Portalsuche:
Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Newsletter:
 
Ortsteil Gröben vernetzt
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Heimatstube Gröben

Vorschaubild

Friedensplatz 23
06682 Teuchern

Telefon (034443) 22521 Lothar Schulze
Telefon (034441) 25543 Joachim Rothe

E-Mail E-Mail:

Träger der Heimatstube

ist der Kultur- & Heimatverein Gröben/Runthal e.V.

Öffnungszeiten:
Zu Höhepunkten in der Ortschaft Gröben und nach Voranmeldung

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter:

Heimatstube

Christa  Krause         

Rosmarie Herzig               

Erika Steinkopf

Jana Schenk

Sabine Zenne

Historische Ausstellung

Lothar Schulze

Joachim Rothe

 

 

 

 
Das Museum

Die Heimatstube Gröben wurde im August 2004 anlässlich der 1000-Jahrfeier des Ortes eröffnet.

 

Für die Präsentation hat die Gemeinde das Erdgeschoss des Gebäudes saniert.

Die Sammlung zeigt schwerpunktmäßig die Themen Wohnen und Leben im 19. und 20. Jahr­hundert. In der Heimatstube sind jeweils komplett eine Küche, ein Wohnzimmer und ein Schlafzimmer eingerichtet. Ferner werden ein Waschhaus und ein kleines Klassenzimmer präsentiert. Insgesamt stehen rund 50 m² Fläche zur Verfügung. Die Heimatstube beteiligt sich am kulturellen Leben des Ortes besonders zum Beispiel zu Ostern, Weihnachten, in den Schulferien oder bietet Raum für Klassentreffen. Zu den besonderen Ausstellungsstücken zählen ein Kinderstuhl (125 Jahre alt), ein Schreibtischsessel (108 Jahre alt), der Küchenschrank (100 Jahre alt) sowie das Schlafzimmer, das auch über 100 Jahre alt ist.

 

Im selben Haus wie die Heimatstube ist die „Historische Ausstellung der Gemeinde Gröben mit Ortsteil Runthal" untergebracht, sie zeigt die 1000-jährige Geschichte der Gemeinde.Ansprechpartner für die Ausstellung:

 

Lothar Schulze, Telefon (03 44 43) 2 25 21, sowie

Joachim Rothe, Telefon (03 44 41) 2 55 43

 
Bestände:

Haus- und Hofwirtschaft: Komplett eingerichtete Küche (Möbel, Alltagsgegenstände, Herd, Wäsche, Geschirr) – gezeigt werden Arbeitsabläufe wie Weinherstellung, Einwecken, Gurken einlegen, Brotbacken, Pflaumenmus herstellen. Waage. Wäschepflege. Außerdem gehören noch einige Nähmaschinen zur Sammlung, werden zurzeit jedoch nicht präsentiert.

 

Handwerk:

Objekte zum Schuhmacherhandwerk und zur Schneiderei.

 

Wohnen:

Komplett eingerichtetes Wohnzimmer, inklusive Wohnaccessoires und alten Schreibmaschinen. Komplett eingerichtetes Schlafzimmer.

 

Gemeinwesen:

Kleines Klassenzimmer. Der Bereich Gemeinwesen soll in 2007 ergänzt werden.

 
Erinnerungskultur:

Zahlreiche Fotos

Web-Seite: www.mv-sachsen-anhalt.de